welthundeaustellung


                                                                   21.10.10 Neueröffnung dieser Seite

                                                                            WELPENPOST - SPANIELPOST

 

 

Nach all den Jahren finde ich, das auch mal solche liebe Post von Welpenkäufer'n hier mal gezeigt werden sollte,

und das ich immer super glücklich bin über solch tollen Feedback.   Und am Allerschönsten ist es, wenn ein Spaniel mal länger bei uns bleibt ,

und er oder sie dann in ein neues Zuhause zieht , das sich all unsere Mühe ( inkl. Kosten und Zeit ) in all den Wochen und Monaten von Anfang an gelohnt hat,

einen wundervollen liebenswerten Spaniel zu erziehen und zu sozialisieren, siehe z.B. Post von Gloria .                                                          

                          

                                                                                        

Post von Justin (geb.29.03.11) genannt "Eddy" vom 16.09.2012

Hallo Kathrin,

viele liebe Grüße aus Wandlitz. Eddy geht es wunderprächtig. Hier zwei Foto´s von unserer Schlafmaus-sind die nicht niedlich???!!!

                                                                                                                        

Anmerkung von mir: Natürlich sind sie niedlich, und ich sehe, es geht ihm cockerwohl bei Euch !

09.08.12 Besuch von "Rüpelchen's Juliet" (geb. 29.03.2011)

                                                    

Heute hatten wir Besuch aus Eisenhüttenstadt. Die hübsche Juliet war uns besuchen. Sie ist eine hübsche, liebenswerte bezaubernde Püppi geworden.

Vielen lieben Dank für Euren netten Besuch und den mitgebrachten Schenki's.

Post von Kiro 03.06.2012

 

So nach dem jetzt eine weile vergangen ist seit dem Kiro bei uns in der Familie ist wollten wir mal ein paar Fotos zukommen lassen das sie sehen wie er sich so macht !

Verspielt ist er immer noch wie damals !

Buddeln, an Gartenwerkzeug abzuknabbern oder einfach nur Blödsinn bauen und den Kindern hinterherjagen ist sein Lebensinhalt und das von Morgens bis Abend´s aber auch das Kuscheln darf nicht vergessen werden was er sehr sehr gerne auch macht !!!

 

MfG Ruth Schoedon und Familie Entian

                                                                                 
 

Post von Kimo 16.04.2012

Hallo liebe Züchtermami,

Frauchen meinte, ich soll mich dringend mal wieder bei dir melden. Also kommt hier jetzt ein Pfötchenabdruck von mir.

Mir geht es ziemlich gut, bin gerade aus dem Urlaub von der Ostsee zurück. Es war herrlich!!! Wunderschöne Spaziergänge und Fahrradtouren haben wir unternommen, ich habe natürlich immer auf meine Meute aufgepasst,

damit keiner verloren geht, ... puuuh war das anstrengend, aber schöööööön!!!

Von unserem Stellplatz auf dem Campingplatz ist es nicht weit bis in den großen Wald, ich sage dir, da riecht es überall anders. Und am Strand ist es auch toll. Weil ich so fein gefolgt habe,

durfte ich meistens ohne Leine im Wald und am Strand herumflitzen. Das eine Mal mußte ich einfach die Gelgenheit nutzen, und habe mich in die "Fluten" gestürzt. Ich weiß gar nicht, weshalb Frauchen dann so mit mir geschimpft hat,

sie sagte irgendwas von "es ist doch noch zu kalt, willst du etwa krank werden", ich fand es wunderbar!

Danach hat sie mir ein warmes Plätzchen vor der Heizung im Wohnwagen eingerichtet, sie meinte, ich müßte schnell wieder trocken und warm werden, meine kleine Schwimmeinheit hat sich also voll gelohnt.

Leider ist der Urlaub schon wieder zu Ende, aber im Sommer fahren wieder, den Wohnwagen habe meine Leute gleich an der See stehen lassen. Ich freu mich schon drauf.

So jetzt muss ich aber aufhören, will noch mal mit den Kindern raus gehen und Ball spielen.

Also dann, einen dicken Schlabberkuss an dich und grüß die anderen Samtschnäuzchen alle ganz lieb von mir.

Liebe Grüße,

der freche Kimo

PS: Liebe Grüße auch von meinen Leuten auf zwei Pfoten!

                                                   

 

                                                 

 

Post von Justin 29.03.2012

Liebe Kathrin,
 
heut nun mal wieder ein paar Zeilen zum 1. Geburtstag des "J-Wurfes".

 Erstmal möchte ich Dir nochmal und überhaupt meinen allerherzlichesten Dank für diesen so wundervollen Hund (Eddy alias Justin) aussprechen. Er ist das Beste was uns je passieren konnte.

Aus meinen Augen gesehen kann ich sagen: Mein allerbester Freund hat heut Geburtstag und meine Kinder sagen: "Ihr Bruder"!
 
Kannst Du Dich noch an die Situation erinnern, als wir Euch das erste mal besucht haben.....als Eddy sich eine Blüte von einer Blume schnappte und mir vor die Füße gelegt hatte?!

Für mich war sofort klar: Der will mich und ich will ihn".
 
 Vor ca. einem Monat war mal wieder solch eine Situation, wo ich dachte: "was passiert zwischen Himmel und Erde, was ich jetzt überhaupt nicht verstehe?"

Eddy kam mit einem Stauß roter Rosen in der Schnauze angerannt, legte mitr diese vor die Füße, setzte sich hin und schaute mich erwartungsvoll an.

Mein erster Satz war nur: "Mein Bachelor" Eine Stunde war ich ahnungslos, niemand da, der ihm hätte diese Blumen vielleicht in die Schnauze legen können nix....,

wobei das noch lange nicht heißen würde, das er mir diese auch bringt. Später, als meine Kinder zu Hause waren, erzählt ich ihnen von meinem unglaublichen Erlebnis und es stellte sich heraus,

einen Tag zuvor hatten meine Töchter mir einen Strauß Rosen gekauft,

diesen in einer Vase hinter einem Baum versteckt, weil sie mir die Blumen erst später schenken wolten.

Nur Eddy, er hatte sie im Garten bereits entdeckt, diese sich aus der Vase geholt und mir gebracht.Rote RoseRote RoseRote Rose
 
Liebe Kathrin....vielen vielen Dank für diesen wundervollen Freund!!!
 
Liebe Grüße aus Wandlitz
Sandra

 

Post von Pearle vom 26.03.2012

                                                                                             

 

Post von Kid 10.02.2012

 

Liebe Hundemama,

bei meiner neuen Familie habe ich mich inzwischen sehr gut eingelebt.
Es ist immer einer da, der mit mir schmust oder wenn ich stänkern möchte, mit mir tobt!
Die Leine muss meistens Frauchen tragen. Denn ich höre wunderbar.
Das Einzige über das sich alle wundern ist, dass ich dauernd mit Quitschebällen rumrennen muss und keinen begrüße ohne mein Spielzeug.
Also ich finde das völlig normal
.
Nur der Hase spielt nicht mit mir, obwohl ich sogar meine Bälle mit ihm teilen würde
.
Am liebsten lümmel ich zu Hause rum, obwohl ich auch anders kann.
Die meisten meiner Freunde sind Hündinnen (liegt bestimmt an meinem Charme).
Hundeschule ist zwar anstrengend, aber ich bekomme da immer Leckerchen, weil ich so gut aufpasse.
Bei Regen könnte Frauchen ruhig alleine Gassi gehen (da schickt man doch keine Hund raus Gassi gehen).


Mir geht es hier wunderbar und ich erlebe jeden Tag etwas neues.

Viele liebe Grüße Kid und Family+Hasi ♥

                                                                                                         

 

Post von Gloria 26.12.2011

Hallo liebe Kathrin und lieber Frank Skorna,

Gloria wünscht auch im Namen von Manfred und Heidi Kesselring Frohe Weihnachten und auch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012.

Ich fühle mich hier "Pudel (Cocker)wohl".

Hab mich jetzt auch so richtig mit der schwarzen Katze Cindy angefreundet;

wir schmusen, spielen und ärgern Frauchen und Herrchen.

Wir Schlafen auch gemeinsam oder gegenseitig in unseren Körbchen oder auf meinen Decken.

Mein Hundekörbchen ist jetzt ganz in "Katzenhand(-Pfote)."

Mir geht es hier sehr gut und ich werde Euch im nächsten Jahr bestimmt besuchen kommen.

Ich melde mich dann aber rechtzeitig.

Habe auch noch ein paar Fotos von meiner Weihnachtsbescherung angefügt.

Liebe Grüße,

Gloria und

Herrchen und Frauchen

                                         

 

                                                                                    

 

                                    

 

                                                                                

 

Post von Lilly - Weihnachten 2012

                                  

 

Post von Dumbo Jumbo 20.11.2011

 

Ick fühl mir immer noch pudel- sorry - cockerwohl hier in meinem Kiez!
Liebe Grüße, Jeannine

 

Post von Indi  geb.08.01.11 ( jetzt Timmi, zog mit 5 Monaten in sein neues Zuhause ) vom 24.08.2011

 

Hallo, liebe "Ex-Familie" in Laubsdorf,
nun möchte ich wieder mal einen kurzen "Lagebericht" geben, obwohl ich gar keine Zeit habe, wie man sieht: Ich muss nämlich Herrchens Schriftstücke "Korrekturlesen"

- und was mir nicht gefällt entferne ich vorsichtshalber gleich "reißenderweise" - das macht riesigen Spass!
Auch in meiner "Freizeit" geht es mir sehr gut. Wir sind gerade bei dieser Hitze vom Baden im Stausee nach Hause gekommen. Kleine Wellen bringen mich zum Erstaunen

- und wenn ich von einem Menschen im Wasser nur den Kopf sehe, dann ist schon ein erstauntes "Wuff" wert.
Ganz interessant ist der Garten, in dem ich meine eigenes Schwimmbecken (ohne Wellen) habe. Nur wenn ich die Nase in`s Wasser tauche, kommen so komische Blasen -

die muss ich natürlich auch ganz intensiv betrachten.
Bei den Spaziergängen habe ich auch schon viele Freunde gefunden - nur die älteren "Hundeomas" wollen (trotz intensiver Aufforderung meinerseits) nicht so richtig mit mir toben;

da bin ich dann rücksichtsvoll und zurückhaltend - ich weiß schließlich was sich gehört!
Wenn Herrchen und Frauchen Besuch haben, oder selbst eingeladen sind, bin ich natürlich dabei und zeige mich von meiner "Schokoladenseite".
So, das wäre eine aktuelle Kurzfassung von mir.
Wir sehen uns demnächst bestimmt wieder einmal auf dem Hundeplatz - ich möchte doch meine Verwandtschaft wiedersehen!.

Bis dahin viele liebe Grüße von
Timmi-Indi, Frauchen und Herrchen.

 

                                                                                                

                                                             

 

 

Post von Justin - geb.29.03.11 ( jetzt Eddy - zog mit ca. 4 Monaten in sein neues Zuhause ) vom 07.08.11

 

Hallo Kathrin,

nun ist Eddy schon 14 Tage bei uns und er ist sooooooooo ein lieber Artiger....von Anfang an keine Probleme mit dem Stubenrein werden,

von der ersten Nacht an hat er durchgeschlafen...alles supi (eigentlich ist er ein Langschläfer) hihi!

Gestern waren wir das erste Mal beim Welpenspiel und Eddy hat prima alles mitgemacht, gegenüber seinen Artgenossen verhält er sich auch prima,

er beobachtet erst und wenn es ihm gefällt macht er mit, ansonsten zieht er sich zurück. Wie ich gelesen habe hat Jason nun auch ein zu Hause gefunden - das freut mich sehr-!!

Anbei wieder ein paar Foto´s von Eddy!

 

Liebe Grüße Sandra und Familie.

 

Anmerkung : Konnte leider die Foto's nicht hochladen

                                                          

Post von Alan geb.20.09.06 von Ende Juli 2011

 

Liebe Frau Skorna,
vielleicht können sie sich noch an ihren Welpenwurf vom 20.09.2006 erinnern.
Bestimmt haben Sie auch noch den kleinen Lemmy (Alan) im Gedächtnis, der kleine Rüpel, der nach Colbitz kam
 (nahe Magdeburg).
 Da er mittlerweile 4, fast 5 Jahre alt ist und sich bei uns Pudelwohl fühlt und das Leben genießt,
haben meine Eltern und ich gedacht, wir senden Ihnen ein paar Bilder von ihm, damit Sie sehen können wie er sich entwickelt hat.

Viele liebe Grüße aus der Colbitz-Letzlinger-Heide
Familie Antje, Ulli , Justine Niemann und natürlich auch von Lemmy :-)

 

   

                                                               

 

                                                              

                   Besuch von      Rüpelchen's Gordy ( geb. 03.2009, schwarz  ) & Rüpelchen's Happy ( geb. 20.02.2010, zobel )

Die Post kam dieses mal persönlich bei uns vorbei, denn Gordy und Happy waren am 31.07.2011 bei uns zu Besuch. Sie haben lecker Frikassee mitgebracht mit Reis und Kartoffeln und ich hatte noch Soljanka,

sodass wir ein wundervolles Essen hatten.

Beide Rüden haben sich super entwickelt ( naja bei solch lieben netten Frau'chen's und Herrchen's kein Wunder ). Beide Rüden besuchen noch heute gemeinsam die Hundeschule.

Es war ein wundervoller Nachmittag, welcher leider viel zu schnell verging. Danke an Euch für das leckere Essen und die vielen Leckereien für unsere Spaniel's.

                                                                       Es gab noch ein Trimmvorführung von mir für die Besitzer, so sahen die Beiden dann aus nach dem Frisieren:

                                                                                                                   

                                                                                        Gordy                                                                                                                                         Happy

                                                                                                                                                       

                                                                     Die kleine Nina mit unserer Holly                                                              Die kleine Nina mit Jason ( er zieht Ende August in sein neues Zuhause ) und unserer Juliette

                                                             

                                 Rüpelchen's Gordy ( geb. 03.2009, schwarz  ) & Rüpelchen's Happy ( geb. 20.02.2010, zobel )

                                                                                       Post von Gordy-Eltern vom 15.05.2011

( Anmerkung: Es war damals reiner Zufall, das 2 Welpen nacheinander in den gleichen Ort Fredersdorf ihr Zuhause gefunden haben. Ich habe dann vermittelt zwischen beiden Familien, sodass sie heute Freunde sind

und auch gemeinsam weiterhin den Hundeplatz besuchen )

 

                      

Die Beiden verstehen sich prima !!! Ist immer eine schöne Zeit zusammen.

Gruß Gordy und Familie

08.06.2011 Und da gibt es sogar ein tolles Video von den Beiden .

 

                                                            

                                                    Rüpelchen's Gloria ( geb. am 03.12.09 ) braun mit loh

 

               wieder tolle Post von Gloria   8.Mai 2011 (die andere Post ist weiter unten auf der Seite )

                          Darüber habe ich mich riesig gefreut, denn es war das schönste (Hunde-) Muttertagsgeschenk für mich. DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN

 

 

 

Hallo liebe Frau Skorna,

hallo liebe 'Ex-Hundemutti', 

zum Muttertag möchte ich Dir und meiner Mutti Venice ein paar schöne Foto`s  zur Erinnerung an mich, gemeinsam mit meinem Herrchen, schicken. 

Die Foto´s beim 'Profi' zu machen war ganz toll; ich hätte noch länger bleiben können; ich war da ganz besonders lieb!

Liebe Grüße, bis bald mal wieder 

Gloria 

natürlich auch von Frauchen und Herrchen

Manfred und Heidemarie K.

 

                          

 

                                                                                                                    alle diese 7 Bilder hier unterliegen dem Copyright von:


                                                  Fotografie Kerstin LINDEMEIER,
                                                  31691 Helpsen, Bahnhofstraße 83
                                                  Tel.: 05724 / 397 30 31;
                                                  >fotografie-kl@web.de<

 

                                            

                                                                                               

                                                                    Rüpelchen's Vincent ( geb. am 01.05.2005 )


                                                         Post von Vincent 1.Mai 2011 


Liebe Frau Skorna, mein kleiner Vincent wünscht Schwesterchen Venice alles gute zum Geburtstag ;-) Gehts ihnen gut? Vincent ist wohl auf und fühlt sich pudelwohl :-))

Liebe Grüsse aus Leipzig, Micha H.

                                                                                                

                                                                         

                                                                    Rüpelchen's Valetta  ( geb. am 01.05.2005 ) wohnt in Berlin

                                                                                                                         Post von 01.03 2011

                                                                                          

                                                                    

                              Rüpelchen's Ibory - heißt jetzt Max ( geb. am 08.01.2011 ) schwarz , zog am 22.03.2011 nach PALS/Gerona in Spanien

                                                                                                                                           Post von April 2011

 

                                           

                                                              

 

                                                                                         

                                                                      Rüpelchen's Gordy ( geb. am 03.12.09 ), wohnt in Fredersdorf

                                                                                                                                                    Post vom 7.April 2011

                                                                                                

                                                                                        

                         Rüpelchen's Isa -Bella , heißt jetzt Lily ( geb. am 08.01.2011 ) schwarz , zog am 19.03.2011 nach Cottbus

 

                                                                                      Post von April 2011
Liebe Katrin,

jetzt ist Lily schon 3 Wochen bei uns und wir denken unser Engel hat sich ganz gut eingelebt.
Sie wächst und gedeiht prächtig und erkundet jeden Tag etwas anderes in ihrer neuen Umgebung.
Für uns gibt es keine Langeweile mehr.Sie hält uns ganz schön auf Trab und schenkt soooo vieeellll Freude.
Wir waren mit ihr schon 2 mal bei der Welpenschule.Ist ihr noch nicht so ganz geheuer zwischen den anderen Hunden.

Aber sie ist ja noch soooo klein und mit viel Geduld und Liebe wird das schon.

Im Anhang ein paar Bilder mit ihren neuen Freunden,ein neuer Lieblingsplatz und ein extrem interessantes Blatt. ( Anmerkung: Es ist nur das eine Bild bei mir angekommen )

Ganz liebe Grüße von Lily,Ricardo,Carolina,Willi,Papa und Mama.Hihihihi.

 

                                                  
                                                                         

 

                                           Rüpelchen's Gloria ( geb. am 03.12.09 ) braun mit loh , zog am 16.10.10 nach Helpsen

                                                                                             Post von Dezember 2010:

"Hallo "ihr Rüpelchens",
 
ich (Gloria), wollte mich mal wieder melden
und alle ganz lieb grüssen!
 
Habe gestern meinen  1. Geburtstag gefeiert und viele Leckerchen  bekommen;
hab jetzt auch noch eine neue Decke für die Diele. Wenn Herrchen und Frauchen
mal ohne mich wegfahren, passe ich immer auf ob jemand kommt, und durch die
Türscheibe sehe ich dann auch immer rechtzeitg, wenn sie zurückkommen;
jetzt hab ich's da auch gemütlich.
Also, Schlaf- und Ruheplätze hab ich ja schon einige,
aber man will ja schliesslich überall gemütlich liegen.
 
Ich fühle mich hier so richtig wohl und vermisse überhaupt nichts.
Hab ja auch meine kleine schwarze Freundin Cindy, also du weisst schon - die Katze -,
und wir spielen gelegentlich auch schon mal ein bisschen. Sie hat komischerweise
jetzt gar keine Angst mehr vor mir. Irgendwie hat sie so "scharfe Fingernägel"
mit denen sie gelegentlich "nach mir angelt" - da muss man schon aufpassen!
 
Ich verstehe mich mit Frauchen und Herrchen wunderbar und freue mich immer rieisg,
wenn der eine oder andere nach Hause kommt; oder wir viel spazieren gehen.
Wir schmusen dann immer ganz lange - gibt ja auch nichts schöneres!
Ich gehorche gut und bin immer artig - will ja auch keinen "Stress" haben.
Das mit meinem Essen klappt jetzt auch besser- ich darf ja nicht in der ganzen Küche rumferkeln;
bleibe jetzt auch schon an meinem Napf sitzen und esse brav auf.
 
 
Draussen tobe und laufe ich in meinem grossen Garten wie wild herum - ist ja auch genug Platz.
Im Moment im Schnee ist das ganz toll.
 
Ich bin ganz artig, laufe schon oft ohne Leine und weiss auch genau, was man von mir will.
Weglaufen? - Wieso? brauch ich doch nicht - geht mir hier doch gut!
         
Bin auch schon mal mit Frauchen in einer Hundeschule in der Nachbarschaft gewesen,
na' denen hab ich mal gezeigt, was ich schon alles drauf habe - sind richtig neidisch geworden.
 
 
Ach so, im Moment bin ich "Hot-Dog"; alle guten Düfte aus der Umgebung kommen ihn meine
Nase. Ich muss jetzt auch mit so einer blöden Hose rumlaufen; naja ist zwar kein "String"
aber das Modell ist passgenau; ich versuche zwar die Hose irgendwie loszuwerden,
aber kauen und zupfen hilft eben so wenig, wie abzustreifen, weil mein langer Schwanz
der Hose irgendwie viel Halt gibt - dumme Sache - da muss ich wohl durch.
 
Liebe Mutti von den anderen "Rüpelchens", grüß mir mal meine Mama Venice,
oder hat sie mich wohl schon vergessen, wenn sie schon wieder "ne neue Beziehung hat"?!
 
Liebe Grüsse auch an die andere "Bande" - also mir geht's hier jedenfalls gut!
werde auf alle Fälle nicht wiederkommen - höchstens nur mal zu Besuch.
 
Herrchen hat auch wieder ein paar Fotos gemacht die ich Euch mitschicke damit ihr
mal seht, wie toll das hier ist und wie ich jetzt schon dem Wege zu nem "Top-Model"
bin. Das ich hübsch bin - weiss ich ja - deshalb recke ich meine Nase auch so hoch
in die Luft wie's nur geht.
 
Ich geniesse es auch, wenn alle möglichen Leute an mir rumzupfen und mich streicheln.
Sie sagen mir alle, dass ich ein ganz toller Hund bin und sie sowas hübsches
noch nicht gesehen haben - bin halt auch ein "Top-Model".
 
 
So das wars erst mal von mir,
liebe Grüsse von Gloria
 
ach ja -
auch von Frauchen und Herrchen"
 
                                        
 

                                                                                   Post vom 17.10.10: 

                

 "Hallo liebe Frau Skorna,

Gloria möchte Ihnen etwaws erzählen:

meine liebe (bisherige) Hundemutti,

ich bin gestern mit ganz lieben Leuten einfach mitgefahren;
musste hinten im Auto auf der Rückbank liegen, war aber trotzdem gemütlich;
irgendwie wars ganz toll, es gab unterwegs viel zu sehen, aber meistens nur Regen;
deshalb hab ich einfach beschlossen zu schlafen und hab alles um mich herum

vergessen.
Es hat auch garnicht geschaukelt und schlecht ist mir auch nicht geworden.
Ich hab nur gedacht, sag einfach nichts und bleib schön ruhig, denn man soll ja
den Fahrer während der Fahrt nicht ansprechen.

Unterwegs sollte ich trinken und Pipi machen, wollte ich aber nicht,
da bin auch stur geblieben.

Irgendwo in Magdeburg musste ich dann viele Treppen laufen und es gab da auch viel zu sehen.

Sind dann auch gleich weiter gefahren und ich hab auch weiter geschlafen.

Es war dann schon dunkel und Herrchen hat dann irgendwo auf der Autobahn einfach angehalten und 1 1/2 Stunden geparkt ?? Musste wohl so sein, denn da war ein Unfall.

Wir sind dann um halb Zehn angekommen und ich kannte mich garnicht aus.


In dem grossen Haus war da eine Diele wieder eine Treppe und dann lief mir so ein "schwarzes Etwas" über den Weg.
Ich glaub ich kenne das von zu Hause, dass muss eine Katze gewesen sein.
Ich wollte hinter ihr herlaufen, aber die war zu schnell und irgendwie wollte die das nicht.
Sie hat mir mit ihrer Pfote zugewunken und ich dachte na ja, wart mal ab.
Irgendwie war die aber auch neugierig und lief immer hinter mir her und hat mich mit ihren Gelben Augen gross angeschaut.

Ich hab dann erstmal überall nachgeschaut, ob da nicht noch irgend so ein Viech rumläuft.

Aber soweit war alles OK.

Man hat mir dann zwei Schlafplätze gezeigt - na ja - waren ganz in Ordnung,
schön weich und auch groß genug; hab mich dann auch gleich drauf gelegt und für Gut befunden.


Irgendwie haben die beiden mir dann aber auch mal energisch gesagt, dass das mein Platz ist,
na gut - akzeptiert.

Im Wohnzimmer war dann wieder diese schwarze Katze, aber durfte ja nicht hinter ihr herlaufen;
hab mich dann einfach ruhig hingelegt, und die Katze auch; irgendwie ist die auch ganz lieb;
ich glaub, dass könnt was werden mit uns beiden...


Beschweren muss ich mich allerdings über Herrchen und Frauchen, die mir abends nur noch ein kleines Leckerchen zum Fressen gegebe - wie  soll man da überleben??!
Die wollten mich einfach hungern lassen!

Da hab ich mir einfach meinen Schuh genommen und den mit Haut und Haaren gefressen;
und die Katze hat dabei auch wieder zugeschaut - hab aber nichts abgegeben.

Im Schlafzimmer sollte ich dann wieder auf einer Decke liegen - ich bin ja artig und  hab halt auch geschlafen.

Ach so, ich hatte vergessen Pipi zu machen.
Ich hab dann einfach mal kräftig mit der Pfote auf das Bett geklopft und tatsächlich hat sich jemand erbarmt und mich nach draussen gebracht.
Hab mich mich auch ganz doll beeilt und wieder rein zu Schlafen.


Heute morgen beim Aufstehen , um 09.00 Uhr war wieder diese schwarze Katze da - die war immer noch lieb.
Beide hatten wir jetzt hunger und haben dann auch gemeinsam gefrühstückt.
Es hatte zwar jeder einen eigenen Teller, aber jeder hat mal geschaut, was es denn beim anderen zum Frühstück gab. Es reichte aber für uns Beide und keiner hat den anderen beim Probieren ausgeschimpft.

Die Katze wollte dann tatsächlich auch spielen - ich hatte aber keine Lust -
weil ich sie ja nicht ärgern sollte.

Es kamen dann auch noch einige Leute vorbei, die haben mich dann alle angeschaut und viel gestreichelt. Ich war ganz lieb und hab kein Wort gewagt.
Irgendwie meinte alle, ich sei wohl und gar kein richtiger Hund.

Irgendwie brauchte ich auch garnicht mehr an "Zu Hause" denken und hab auch nicht geweint.


Ist irgendwie doch ganz toll hier; ich glaub hier bleibe.


Herrchen hat dann auch noch ein paar Fotos gemacht und gesagt,
dass er die mit meinem "Brief" verschickt; viel Spass beim Fotogucken.

Ich werd mich dann mal wieder melden und berichten, was hier noch so alles passiert.

Mir wurde gesagt, dass wir gleich einen grossen schwarzen Hund besuchen, der soll angeblich
hier auch mal zu Besuch sein, na ja , bin dann wohl doch nicht so allein hier.


Ich meld mich wieder.



Liebe Frau Skorna,
nochmals vielen Dank und liebe Grüße

Heidi und Manfred K
."



           

           

           

 

                                                           Post von Gloria's Eltern am 22.10.10
              


Hallo liebe Frau Skorna,  nicht erschrecken, schreibe heute nur mal eine kurze Info von meiner Dienststelle aus; hatte zu Hause nicht viel Zeit.  Gloria hat sich bestens eingewöhnt. Sie bellt kaum; weiss ganz genau wo ihr Körchen ist und ihre Decke liegt. Sie legt sich dort auch auf Hinweis ab; sie ist sehr auf meine Frau Heidi fixiert; man kann fast sagen, Beide sind magnetisch!!! Sie läuft ständig hinterher und will immer da sein, wo Heidi ist. Auch  mir gehorcht sie und kommt auch.  Sie ist wahnsinnig verschmust und will nur kuscheln. Bellen hat Seltenheitswert; nur im äussersten Notfall.  Die Gassizeiten versuchen wir ihr jetzt anzugewöhnen. Sie frisst gut, lässt auch etwas im Napf; ist aber nicht verfressen.  Ihre Rute geht nur (muss wohl ein Motor drin sein)  Mit der Katze klappt es auch. Beide respektieren sich.  Eine "kleine Jagd" forderte zwar zwei kaputte Gläser, weil die Katze einen mächtigen Satz über den Tisch machte, aber man hat sich wieder vertragen.  Gloria lässt sich auch von uns gut kämmen, hält still.  Sie ist wirklich ganz lieb und hat sich schon gut an uns gewöhnt.  Jammern und Jaulen habs bisher nicht. Heimweh scheint sie nicht mehr zu haben.  Soweit ein kurzer "Zwischenbericht" von / über Gloria.  liebe Grüße auch an Ihren Ehemann,  bis bald Manfred u. Heidi K.                                         

Oktober 2010 - Foto's von "Gordy" aus Fredersdorf und "Gracy" aus Potsdam ( Gloria's Geschwister )


                                                      Dankeschön Ihr Lieben für die tollen Foto's ! 



                                                                                                                                                           

















                       Rüpelchen's Gordy                                                               Rüpelchen's Gordy










































                                                  Rüpelchen's Gracy mit ihrem kleinem Frau'chen Charlotte    
                                          

                     25.November 2010: Post von Gordon Rufname Georgi   Da habe ich mich aber auch sehr gefreut, Danke, liebe Claudia 


"Hallo Kathrin,

damit wir Geschwister jetzt alle beisammen sind, hier auch ein paar Fotos
von mir und meinem Frauchen.

Mir geht es prima und ich fühl mich sehr wohl hier...

Ich hebe jetzt schon fast immer mein Beinchen... 
Mein Frauchen ist ganz schön traurig, dass ich schon so groß bin.

Nächsten Freitag steigt hier meine 1. Geburtstagsparty...

Ich habe meine Großeltern, meine Urgroßeltern und meinen Onkel mit Partnerin
eingeladen.

Es gibt Kaffee und Kuchen und eine Kleinigkeit zum Abendbrot.

Einen Weihnachtskalender hab ich auch schon bekommen und kann bald mein
1.Türchen aufmachen...

Wir wollen Euch nächstes Jahr gern mal besuchen kommen.

Liebe Grüße von Georgi."

   

 

Post von Dumbo Jumbo 10.Juni 2010

 

 

Hallo Kathrin,

heute mal ein Gruß aus Berlin. Cooper ist nun bereits 2 Jahre alt und ich wollte dir gerne ein paar aktuelle Fotos schicken. Er ist immer noch wunderschön (wir erhalten nur Komplimente für den Racker) und entwickelt sich prächtig. Mittlerweile kennt er sein Kiez und seine "Kumpels" sehr gut. Er ist immer nett und freundlich, aber wenn wir im Restaurant sitzen, darf kein anderer Hund in "sein Revier". Er hat deshalb auch schon seinen Spitznamen weg: Revier-Stinker ;-)). Ansonsten aber ist er völlig aggressionslos. Meine Mann und ich sind mittlerweile sein Rudel und wenn einer fehlt, merkt Cooper es sofort. Wenn wir ihn mal mit anderen Gassi gehen lassen, was völlig problemlos ist, dann will er erst gar nicht richtig mit. Aber wenn wir dann aus den Augen sind und er mit den anderen Hunden herumtollt, ist alles wieder in Ordnung.

Soweit also ein kleiner Bericht, verbunden nochmals mit großem Dank für diesen wundervollen Hund. Ich merke jeden Tag, wie gut du ihn in seinen ersten Monaten sozialisiert hast. Mach weiter so, Kathrin!

Liebe Grüße
Sascha&Jeannine&Cooper